Maison Macaron

 

 

Woher stammen eigentlich diese kleinen & köstliche Macarons, die mittlerweile tagtäglich mit viel Liebe und von Hand in Hamburg gefertigt werden?

 

Ich bin Tanja Schick und  habe sie zum ersten Mal in Paris, meiner absoluten Lieblingsstadt, entdeckt – in einem der vielen kleinen Cafes und Auslagen in denen diese kleinen Köstlichkeiten zu wahrhaften Kunstwerken aufgebaut waren! Vom ersten Augenblick an, war ich gefangen und fasziniert !

Von da an gab es also keine Sehenswürdigkeiten mehr, die mich in den Bann gezogen haben... sondern es musste einfach nur noch probiert werden. Glauben Sie mir, in dieser großartigen Stadt kann das eine ganze Weile dauern.

Und ruck zuck war es passiert: Ich habe mich verliebt!!!

Seitdem gingen mir Macarons nicht mehr aus dem Kopf und wieder zu Hause in Hamburg musste ich feststellen, das mein Alltag nun von einer ständigen Suche  nach Macarons bestimmt war. Aber leider war außer schrecklicher Massen oder Tiefkühlware kein einziges aufzufinden. So machte ich mich von nun an auf die ständige Suche durch die verschiedensten Städte um meine kleine Sucht zu befriedigen.

Aber das war natürlich nicht die Lösung, den zu Hause ist es ja bekanntlich am schönsten! Eine neue Lösung musste her.

Und die hieß: Selber machen!

 

Viele Bücher wurden verschlungen, Rezepte ausprobiert und ein Kurs nach dem anderen gemacht.

Es wurde solange getestet, verzweifelt und aufgegeben, bis irgendwann der Moment gekommen war, an dem ich ein Macaron bewunderte und bestaunte, das ich gemacht hatte und dachte "Ja, DU bist es!"

 

Als nun auch Familie und Freunde probierten und sich "wie in Paris" fühlten wusste ich: "Ich habe es geschafft"!

So wird es nun seit März 2012 mit viel Liebe und Leidenschaft in Hamburg umgesetzt.

Seitdem begleitet mich jeder Tag mit Lebensfreude, denn es gibt noch so viel zu Entdecken rund um diese kleinen Schätze!

 

Ich freue mich, dieses mit Ihnen teilen zu dürfen!